Robot Cooking – Überführung von Beobachtungen in eine Planungssprache

20.10.2023

Ansprechpartner

Name

Markus Schmitz

Oberingenieur

Telefon

work
+49 241 80-99801

E-Mail

E-Mail

Das Projekt konzentriert sich darauf, mithilfe modernster Motion-Capture-Technologien präzise Handbewegungen beim Kochen zu erfassen und diese in eine maschinenlesbare Planungssprache umzuwandeln. Durch die Anwendung von Klassifikations- und Clustering-Algorithmen werden komplexe Kochhandlungen in eine Planning Domain Definition Language (PDDL) übersetzt, was die präzise Zeitplanung und Zuordnung von Aktionen ermöglicht und innovative Kochmethoden integriert.

 

In unserem Projekt zur Entwicklung einer automatisierten Methode für das Robot-Cooking erkunden wir die Möglichkeiten, Bewegungsdaten zu erfassen und in eine maschinenlesbare Planungssprache zu überführen. Durch die Anwendung hochmoderner Motion-Capture-Technologien, die eine detaillierte Erfassung der Handpose ermöglichen, setzen wir neue Maßstäbe in der Automatisierung von Kochvorgängen.
Unser Motion-Capture-System, bestehend aus sieben Kameras und einem Handschuh mit präzisen Markern, ermöglicht eine genaue Triangulation der Handbewegungen mit einer Aufnahmerate von 120 Bildern pro Sekunde. Diese Daten werden kontinuierlich in verschiedene Posen mit Zeitstempeln umgewandelt, wodurch ein umfassendes Bild der Bewegungsabläufe entsteht.
Durch die geschickte Anwendung von Klassifikations- und Clustering-Algorithmen können wir komplexe Kochhandlungen in eine maschinenlesbare Planning Domain Definition Language (PDDL) übersetzen. Dies ermöglicht nicht nur eine präzise Zeitplanung und Zuordnung von Aktionen, sondern auch die effiziente Handhabung von unbekannten oder variablen Bewegungsmustern. Mit einem Fokus auf dynamische Vorbedingungen und Auswirkungen sind wir in der Lage, auch komplexe und innovative Kochmethoden zu integrieren.
Unsere Forschungsergebnisse haben das Potenzial, die Automatisierung in der Lebensmittelindustrie zu revolutionieren und eine breite Palette von Anwendungen in der Robotik und künstlichen Intelligenz zu ermöglichen. Wir freuen uns darauf, die Grenzen des Robot-Cookings weiter auszuloten und innovative Lösungen für die Zukunft des Kochens zu schaffen.

Weitere Informationen finden Sie im Poster
oder im zugehörigen Paper.