Ausgeschriebene wissenschaftliche Arbeiten

Nach Umfang:

 


Untersuchung der Proxemik in Roboter-unterstützten Feuerwehrtrupps

 

Untersuchung der Proxemik in Roboter-unterstützten Feuerwehrtrupps

 

 

 Bild von Feuerwehrleuten im Innenangriff mit Atemschutz vor Wohnungseingangstür

 

 

Im Projekt „Robot Companion“ entstehen Methoden, die eine Interaktion zwischen Mensch und Roboter in Angriffsszenarien der Feuerwehr ermöglichen und den Roboter mittelfristig befähigen als Teil des Trupps zu agieren. Um dies zu ermöglichen, ist es wichtig das Verhalten des Feuerwehrtrupps zu verstehen. Daher entstehen Modelle, um die Angriffsbewegung simulativ abzubilden.

In dieser Arbeit soll untersucht werden, wo sich ein Roboter im Einsatzszenario platzieren sollte, um bei der Einsatzkraft die bestmögliche Akzeptanz zu erzielen. Ein wichtiger Faktor ist die Proxemik, d.h. die Beschreibung der Räume um die Einsatzkraft in der sich unterschiedliche Akteure (Roboter, Mensch) aufhalten dürfen und deren Wechselwirkung. Zur Untersuchung der Proxemik sollen mit unterschiedlichen Feuerwehren Experteninterviews geführt werden. Kontakte zur Feuerwehr sind vorhanden, sollten im Rahmen dieser Arbeit aber erweitert werden.

Die Arbeit wird ko-betreut vom IGMR und STO und kann in Fakultät 4 oder 7 durchgeführt werden.

 

Art der Abschlussarbeit:

  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit

 

Mögliche Arbeitspakete:

  • Definition des Szenarios Innenangriff
  • Übertragung gängiger Theorien der Proxemik auf den Feuerwehreinsatz
  • Untersuchung der Proxemik durch Experteninterviews und Fragebögen

 

Voraussetzungen:

  • Interesse an Feuerwehr, Robotik und Mensch-Roboter-Teams
  • Eigenständige und proaktive Arbeitsweise

 

Wir bieten:

  • Mitwirken am Projekt in einem studentischen und interdisziplinären Team
  • Einblicke in Techniksoziologie, Robotik und Feuerwehr

 

Ansprechpartner:

KONTAKT


Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik

RWTH Aachen

Eilfschornsteinstraße 18

52062 Aachen

 

Tel.: +49 (0)241 80 95546

Fax:  +49 (0)241 80 92263

Mail: 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.