Ausgeschriebene wissenschaftliche Arbeiten

Nach Umfang:

 


Systemmodellierung für die Kontaktflächenbewertung von End-Effektor-Gehäusen zur Mensch-Roboter-Kollaboration

links: Piktogramm eines Roboters mit einem Blitz und einer Hand, rechts: Prozessablauf

Bei der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) befinden sich Mensch und Roboter ohne trennende Sicherheitseinrichtung im selben geschützten Bereich, dem sogenannten kollaborativen Arbeitsraum. Im kollaborativen Arbeitsraum ist ein physischer Kontakt zwischen beiden Akteuren möglich. Alle Komponenten des Robotersystems und damit auch die End-Effektoren müssen die Sicherheit des Menschen beim physischen Kontakt gewährleisten. Am IGMR wird eine rechnergestützte Bewertung der Flächentopologie entwickelt, die die Eignung des End-Effektor-Gehäuses für den kollaborativen Einsatz bewertet und potenzielle Gefahrenstellen aufzeigt. Im Rahmen dieser Arbeit soll das Systemmodell für die Kontaktflächenbewertung von End-Effektor-Gehäusen entwickelt werden. Dies beinhalten Anforderungs- und Funktionsdefinition, sowie die Modellbeschreibung.

 

 

 

Art der Abschlussarbeit

  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit

 

Mögliche Arbeitspakete:

  • Recherche zum physischen Kontakt zwischen Mensch und Robotersystem, bzw. End-Effektor
  • Problemdefinition, sowie Anforderungs- und Funktionsanalyse
  • Modellierung der Kontaktflächenbewertung (vorsehen von Funktionsblöcken und Definition der Interaktion der Größen)
  • (Optional) Validierung der Modellierung anhand eines vereinfachten Beispiels

 

 

Voraussetzungen:

  • Vorerfahrungen in Matlab/Simulink wünschenswert
  • Interesse an MRK, Entwicklung von rechnergestützten Methoden
  • Eigenständige und proaktive Arbeitsweise

 

Wir bieten:

  • Freie Entfaltung und direkte Mitwirkung am Projekt
  • Einblick in die MRK von morgen

 

Ansprechpartner

  • Elodie Hüsing – huesinge(at)igmr.rwth‐aachen.de – Tel.: 0241 80 99793

KONTAKT


Institut für Getriebetechnik, Maschinendynamik und Robotik

RWTH Aachen

Eilfschornsteinstraße 18

52062 Aachen

 

Tel.: +49 (0)241 80 95546

Fax:  +49 (0)241 80 92263

Mail: 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.